Help… I need somebody…

image

…und da soll man nicht verwirrt sein….

Fette graue Wolke über Lake Tekapo…und auch über meinem Gemüt.  Irgendwie fehlen mir Sonne, Power und Happiness (und ein Goldesel – vielleicht sollte ich ein Spendenkonto einrichten). Gibt es Reise-Burnout?
Das jetzt im Hintergrund Adele anfängt „Someone like you“ zu meinem Schoko-Bananenmuffin mit Regen-Seeblick zu singen macht das Ganze nicht besser *schluck* (nach all den Jahren noch immer der Text der mir etwas den Atem raubt)….

Nach den letzten Tagen in Queenstown mit Tina&Tina (definitiv besser als an der Nordseeküste mit Klaus&Klaus!) ging es für alle 3 von uns in verschiedene Richtungen. Tina 1 hat heute ihr Abenteuer „Rückwandern“ nach fast 9 Jahren gestartet und freut sich auf Badischen Wein (von dem ich ja Heufieber bekomme 😉) , Tina 2 ist in den Süden aufgebrochen um Seelöwen und Pinguine zu verfolgen bevor es weiter geht nach Down Under, wo dann eher sie von den Tieren verfolgt werden wird und ich bin aufm weg Richtung Nordinsel. Mittlerweile auch schon im letzten Drittel meiner Reise angekommen (in 4 Wochen geht schon wieder der Flieger zurück).

Und jetzt seid ihr gefragt!!

Nachdem ich den Vormittag mit Reiseführer und google Maps verbracht habe muss ich zugeben dass ich „und wenn sie die Straße 5 km weiterfahren erwartet sie ein zauberhafter Lookout auf der rechten Seite.. “ nichtmehr aufnehmen kann in meinem nicht reisekompatiblen Hirn (ich möchte mal wieder arbeiten!!). Am Donnerstag hole ich in Wellington meinen Mietwagen und habe dann 1 Woche Zeit um nach Auckland (zum Les Mills Filming) zu kommen. Auf meiner Wunschliste stehen der Surfhighway (ja der heißt so und genau deshalb will ich den fahren), der forgotten world Highway (etwas gruselig da der durch den ‚Dschungel‘ geht ohne Tankstelle und Handynetz), Bay of plenty,  Coromandel dazwischen Lake Taupo und Rotorua. „Und was hat das jetzt mit uns zu tun? “ fragt ihr euch gerade. Folgendes: ich möchte nicht stumpf Sightseeing machen. Ich benötige Aufgaben. Lustig,  sinnvoll,  sinnfrei,  verrückt, eure Träume, eure Albträume… was auch immer.  Vielleicht hab ihr hier irgendwo eine Lieblingsstelle wo ihr schon wart,  konntet irgendwo nicht hin aus zeit-oder wettertechnischen Gründen. Vielleicht wollt ihr schon lange nach Neuseeland und euch interessiert was,  das in meine Route (die sehr spontan ausfallen wird) fällt. Ihr habt hier Bekannte bei denen ich mal Klingeln und Hallo sagen soll,  wollt dass ich ein Selfie mit nem Schaf mache oder mir einen Farn ins Haar stecke und eine Grußbootschaft in die Kamera halte für euch…(ich übernehme auch gerne Glückwünsche und Heiratsanträge, kann man alles super in den Sand schreiben) 😂😜 Das Kind braucht Beschäftigung! Das Kind war zu viel an der frischen Luft!  Also wie wäre es denn wenn IHR jetzt mal interaktiv werdet und mir hier in den Kommentaren (ob das geht?!) oder per whatsapp, facebook oder Email (s.effi@gmx.de) ein paar „Wegweiser“ für meine Weiterreise zukommen lasst?!?! (vergesst es,  ich renne nicht nackt durch irgendwelche Straßen…).

Ich würde mich wirklich freuen wenn was kommt von euch (sonst muss ich mir selbst was einfallen lassen und ob ihr das sehen wollt….?!)

So und jetzt verjage ich die Touris aus der Kirche des einsamen Hirten (oder wie die auch heißen mag) um zumindest mal 3 Fotos hier zu machen…außerdem fangen die an um mich Staub zu saugen im Cafe (so lange sitze ich doch noch garnicht 😱).

Guten Wochenstart und waltet eures Kreativitätsamtes! Die Zeit läuft!

8 Gedanken zu “Help… I need somebody…

  1. Pass mal auf, hier kommt die Rettung: in Wellington gehst du zu meinen Freunden und Kollegen im „Hangar“ von Flight Coffee. Dort musst du versuchen möglichst viele der dort arbeitenden auf einmal zu „goggeln“ – d.h. du formst mit Daumen und Zeigefinger beider Hände jeweils ein Loch zum durchgucken und hälst dir diese mit den restlichen Fingern nach unten (ganz wichtig!) – durch eine elegante Drehung mit den Ellenbogen nach oben.
    Jeder aus dem Team, den du erwischt, wird sich auf den Boden legen! Das ist ein Spiel, das die seit Jahren laufen haben!
    Aber Vorsicht: wenn dir einer mit einem ‚monokel‘ kontert, musst du dich hinlegen 😉
    Wenn du willst, dann frag ich auch nach, ob die ein paar Tage einen Job für dich haben.

    Gefällt mir

    1. Wie geil ist das denn?!?! 😂😂 ich glaube das muss ich jetzt noch 5 mal lesen bis ich verstanden habe welche akrobatischen Bewegungen ich da machen muss. Seeeehr cool ich sag dir dann wieviele ich erwischt habe 😃😁

      Gefällt mir

Mich interessiert deine Meinung, also los!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s